08.12.17

Wie sieht der Tag für einen erfolgreichen Start-up-Gründer aus? Wir haben den Arbeitstag von Marco Klock dokumentiert. Als einer der Gründer der beiden Bremer Legaltech-Start-ups edicted. und rightmart erzählt er uns, warum er ohne Straßenbahnfahrt nicht durch den Tag kommt.

01.12.17

Mehr als 30 Jahre träumte Carolin Nolte von einem eigenen Geschäft. Aber sie wollte keine Kompromisse eingehen und wartete, bis in der Pappelstraße in der Neustadt geeignete Räume frei wurden. Dass es in diesem Jahr geklappt hat, liegt auch am Glück, mit einem Schornsteinfeger verheiratet zu sein.

24.11.17

Der Umgang mit Software ist für uns so alltäglich, dass wir Herstellern nahezu blind unsere Daten anvertrauen. Die Bremer Univention GmbH geht einen anderen Weg: Bei ihrer Open Source-Software kann jeder nachprüfen, was genau mit den eigenen Daten geschieht. Das macht die Digitalisierung ein Stück sicherer und transparenter.

17.11.17

Ein Boot aus zu 80 Prozent nachhaltigen Rohstoffen - damit sorgt die kleine Bremer Werft GreenBoats aktuell nicht nur in der Bootsbranche für Aufmerksamkeit. Statt mit Glasfasern und Kohlefaserverbundstoffen wird in Horn-Lehe mit Naturfasern wie Flachs, Kork und sogenannten „grünen Epoxidharzen“ auf Leinölbasis gebaut. Eine Kombination, die den konventionellen Kunststoffbootsbau aufmischt.

13.11.17

Crowdfunding ist nicht gleich Crowdfunding. Es gibt vier verschiedene Arten dieser alternativen Finanzierungsmethode. Wir stellen sie vor.

10.11.17

Der Bremer Schmierstoffhersteller FUCHS WISURA GmbH hat einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Schmierstoff für die Umformindustrie an den Markt gebracht. Das Projekt wurde mit Fördermitteln aus dem Forschungs- und Entwicklungsprogramm ermöglicht.

01.11.17

Auch im hohen Alter in den eigenen vier Wänden leben – ein Traum vieler Menschen. Das Start‐up oldntec möchte dabei helfen. Mit einer kleinen, handlichen Box schaffen sie Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Die BAB fördert mit dem EFRE‐Beteiligungsfonds Bremen die Idee des jungen Unternehmens.

20.10.17

Die Union Brauerei hat mit feinem Craft Beer das brachliegende Brauereigelände in Bremen-Walle wieder zu neuem Leben erweckt. Dazu wurde sie mit Mitteln aus dem Landesinvestitionsförderprogramm unterstützt. Jetzt sind auf dem Gelände auch noch Wohnungen entstanden – ein Traum. Nicht nur für Bierliebhaber.

20.10.17

Seit zwei Jahren haben Gründer, Erfinder und Kreative in Bremen und Bremerhaven die Chance, über die lokale Crowdfunding-Plattform Schotterweg der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven und der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, um finanzielle Unterstützung im Web zu werben.

04.10.17

Der direkte Dialog mit den Kunden ist Gold wert. Doch was denken diese über Unternehmen? Mit der Anwendung „my opinion" der smart insights GmbH erhalten Firmen in Echtzeit Meinungen und können unmittelbar reagieren.

29.09.17

Aus einer Schnapsidee wird ein veritables Geschäft: Gut neun Monate nach Auslieferung der ersten Flaschen zieht „Nork“ seine Kreise in ausgewählten Hamburger und Bremer Bars – und nun auch in Berlin. Der Korn kommt an.

21.09.17

Wo finde ich Geld für mein Startup? Häufig ist das eine der zentralen Fragen für Gründer. So unterschiedlich die Bedürfnisse auch sind – auf ziemlich viele hat die Bremer Angebotslandschaft eine Antwort.

15.09.17

Der Bremer Designer Peter Schwartz bringt frischen Wind in die Bestattungsbranche – mit individualisierten Urnen aus dem 3D-Drucker. Sein Anliegen: in der Einmaligkeit besondere Wertschätzung gegenüber dem Verstorbenen ausdrücken.

14.09.17

Sanierung, Modernisierung oder Hauskauf – all das kostet. In Bremen gibt es viele Förderungen, die Investitionsfreudigen finanzielle Hilfe bieten. Der Bremer Förderlotse findet das passende Finanzierungsangebot und führt gezielt und persönlich durch den Förderdschungel, bis hin zur Traumimmobilie.

01.09.17

Dr. Cord Winkelmann von der Sensosurf GmbH verheiratet Sensorik mit Material. Mit seinen ausgezeichneten Technologien der Sensorintegration ist der Bremer Unternehmer Vorreiter darin, Bauteilen das Fühlen, Denken und Kommunizieren beizubringen und eröffnet Unternehmen neue Wege.

01.09.17

Mit Luftströmen kennt Dr.-Ing. Frank Kortenstedde sich bestens aus. Innerhalb der Dissertation hat der 44-Jährige erste Ansätze für ein innovatives Strömungselement entwickelt, das mittlerweile Kern des Start-ups evoblade ist. Seit 2014 feilt er mit drei weiteren Mitstreitern an der Unternehmensidee. Im kommenden Jahr gehen die Ingenieure an den Markt.

01.09.17

Kunst, Design und Menschen mit Beeinträchtigung: Für zwei junge Designer aus Bremen ist das der spannende Kern ihrer Arbeit. Gemeinsam mit Werkstatt-Mitarbeitern entwickeln und optimieren sie handwerkliche Produkte. Und sind immer wieder begeistert, auf wie viel Potenzial sie bei ihren Co-Designern stoßen.

Ihr Kontakt zu unseren Finanzexperten:


Sie wünschen eine Kontaktaufnahme durch uns?