• Wachsen

Forschung, Entwicklung und Innovation (FEI): den Fortschritt fördern

Forschung, Entwicklung und Innovation sind die Antriebskraft des Fortschritts. Mit einem eigenen Förderprogramm möchten wir – in Kooperation mit den Wirtschaftsförderungsgesellschaften in Bremen und Bremerhaven - insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen des Landes Bremen helfen, ihre Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Wir freuen uns auf Ihre Projekte!

Wer wird gefördert?

  • Gewerbliche Unternehmen 
  • Bremische Einrichtungen für Forschung und Wissensverbreitung als Kooperationspartner eines Unternehmens im Rahmen von FuE-Verbundprojekten

Was wird gefördert?

Projektkosten für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie FuE-Verbundprojekte, wenn

  • neue Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen entwickelt werden
  • ein technisches und finanzielles Risiko besteht
  • das Projekt regionalwirtschaftlich relevant ist
  • und mittelfristig einen wirtschaftlichen Erfolg verspricht

Wie wird gefördert?

Neben nicht rückzahlbaren Zuschüssen für besonders förderwürdige Vorhaben werden vorrangig zinsgünstige Darlehen gewährt:

  • Förderzins von i.d.R. 0,25% für die ersten 3 Jahre, danach marktübliche Verzinsung
  • Laufzeit maximal 6 Jahre
  • Tilgungsfreie Zeit bis zu 3 Jahre
  • Darlehen i.d.R. bis zu TEUR 200
  • 100% Finanzierung
  • Auszahlung nach Projektfortschritt

Grundsätze der Kreditvergabe:

  • Unternehmenssitz oder Betriebsstätte im Land Bremen
  • Antragstellung vor Beginn des Vorhabens bei der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH oder der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH
  • Darlehensvergabe nur auf Basis eines positiven Förderbescheides durch die Projektträger
  • Darlehensauszahlung nach fachlicher Prüfung des Projektfortschrittes und Freigabe durch die Projektträger
  • Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht

Die Umsetzung des Kreditprogramms erfolgt im Rahmen des EFRE-Programms Land Bremen 2014-2020 (Operationelles Programm Bremen 2014-2020 für den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung Investitionen in Wachstum und Beschäftigung).

EFRE Bremen

 

Dokumente/Informationsmaterial:

  • Dr. Norbert Möllerbernd

    Telefon 0421 9600-345
    [javascript protected email address]

  • Dieter Taddigs

    Telefon 0421 9600-347
    [javascript protected email address]

Ihr Kontakt zu unseren Finanzexperten:


Sie wünschen eine Kontaktaufnahme durch uns?