• Gründen

Starthaus Coaching (BRUT): gut vorbereitet zum Erfolg!

Existenzgründer brauchen neben einer guten Idee und günstigem Startkapital vor allem Know-how. Dieses Qualifizierungsprogramm macht Sie systematisch fit für einen erfolgversprechenden Start als Gründer.

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen des Landes Bremen und der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanzieren das BRUT-Programm.


Wer wird gefördert?
Unternehmens- und Existenzgründer mit Ideen und (Fach-)Hochschulabschluss sowie Gründerinnen und Gründer aus dem Handwerksbereich in der Vorbereitungsphase ihrer Gründung.


Was wird gefördert?

Ihr Start in die unternehmerische Zukunft.


Wie wird gefördert?

  • … durch Wissensvermittlung in einem zwölfmonatigen Programm mit ca. 200 Ausbildungsstunden verteilt auf mehrere Bausteine: 

  • Gründungscoaching und -Intensivbegleitung
  • betriebswirtschaftliche Qualifizierung
  • Akquise- und Vertriebstraining
  • regelmäßige Feedbackgespräche zur Konzept- und Businessplanentwicklung
  • Kontakt- und Networking-Angebote, ggf. auch zu Büroräumen und Werkstattplätzen
  • Bei Bedarf finanzielle Förderung als Hilfe zum Lebensunterhalt.


Was nützt es Ihnen?

Das Programm hilft Ihnen systematisch:

  • die persönlichen Voraussetzungen für eine selbstständige Tätigkeit zu erkennen und zu reflektieren,
  • notwendige unternehmerische Kompetenzen zu erwerben, zu entwickeln und zu professionalisieren,
  • sich betriebswirtschaftliches und rechtliches Gründungswissen anzueignen,
  • die eigene Geschäftsidee an den Anforderungen von potenziellen Kunden (Fremdnutzen) auszurichten,
  • die Geschäftsidee über die eigenverantwortliche Entwicklung eines tragfähigen Geschäftskonzeptes (Businessplan) zur Gründungsreife zu bringen,
  • die operative Geschäftsaufnahme mit ersten Umsätzen zu realisieren.

Kurzbewerbung bzw. Vorbereitung eines Erstberatungsgesprächs per E-Mail.

Bitte beachten Sie: Bewerbungsschluss für den Start am 24. April 2018 ist der 31. März 2018!

Informationen, Anmeldeformulare sowie Pressemitteilungen aus Teilnehmersicht:

Bremer Hochschul-Initiative BRIDGE

Ergänzungsangebot EXIST-Gründerstipendium

Ergänzungsangebot EXIST-Forschungstransfer

Dokumente/Informationsmaterial:

  • Daniela Kirchhoff

    Telefon 0421 9600-449
    [javascript protected email address]

  • Andreas Mündl

    Telefon 0421 9600-341
    [javascript protected email address]

Ihr Kontakt zu unseren Finanzexperten:


Sie wünschen eine Kontaktaufnahme durch uns?
Die personenbezogenen Daten werden auf der Basis der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zweckgebunden für die Kontaktaufnahme erhoben und verarbeitet. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit ein Gesetz dies vorschreibt oder wir Ihre Einwilligung eingeholt haben. Die personenbezogenen Daten sind für die Kontaktaufnahme erforderlich. Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der EU Datenschutzgrundverordnung können Sie auf unserer Internet-Seite unter https://www.bab-bremen.de/bab/datenschutz.html einsehen oder unter der Telefonnummer 0421 96 00-415 beziehungsweise über mail@bab-bremen.de anfordern.