• Gründen

Für Wirtschaftsstandort und Gesellschaft eine sichere Bank

Die BAB ist seit 2001 die Förderbank für den Standort und die Menschen im Zweistädtestaat.  Wir sind der Finanzdienstleister der beiden Wirtschaftsförderungsgesellschaften BIS in Bremerhaven und WFB in Bremen. Unsere Zielsetzung ist die Förderung der Stabilität, der Innovationskraft, des nachhaltigen Wachstums und der Attraktivität unseres Wirtschaftsstandorts. Aber auch der Lebensqualität hier: durch Wohnraumprogramme und das Unterstützen von öffentlichen Einrichtungen. Unsere wirtschaftlichen Aufgaben sind zwangsläufig verbunden mit Beiträgen zum Beantworten zentraler gesellschaftlicher Fragen: Erhalt und Schaffung von Arbeitsplätzen, demographischer Wandel, Energieeffizienz, Umwelt- und Klimaschutz. 

Wir sind also die „etwas andere Bank“, nämlich das Förderinstitut des Landes Bremen mit wirtschafts- und gesellschaftspolitischem Auftrag. Dabei arbeiten wir eng mit den „richtigen“ Banken und Sparkassen zusammen und ergänzen partnerschaftlich deren Instrumente und Möglichkeiten.

Eine kleine Zwischenbilanz

Die Bilanz der BAB bemisst sich nicht allein nach den testierten Zahlen des Geschäftsberichts, sondern vor allem an der Erfüllung ihres Auftrags. Hier schlagen erhebliche Fortschritte beim sozialen Wohnungsbau ebenso zu Buche wie die Absicherung zahlreicher Projekte von allgemeinem gesellschaftlichem Interesse.

Eine besondere Erfolgsgeschichte, die ihrerseits viele Erfolgsgeschichten ermöglicht/e, ist unser BAB-Unternehmerkredit: Allein in den ersten sieben Jahre seit der Einführung 2005 sind mit seiner Hilfe mehr als 2.800 Arbeitsplätze entstanden und über 43.000 Arbeitsplätze gesichert worden. Mehrere Tausend Unternehmen konnten von hunderten Millionen Euro gewährter Kredite profitieren. 

Diese Erfolgsgeschichte schreiben wir fort, „denn Profit ist uns wichtig“: Ihrer!

Ihr Kontakt zu unseren Finanzexperten:


Sie wünschen eine Kontaktaufnahme durch uns?
Die personenbezogenen Daten werden auf der Basis der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zweckgebunden für die Kontaktaufnahme erhoben und verarbeitet. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit ein Gesetz dies vorschreibt oder wir Ihre Einwilligung eingeholt haben. Die personenbezogenen Daten sind für die Kontaktaufnahme erforderlich. Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der EU Datenschutzgrundverordnung können Sie hier auf unserer Internet-Seite einsehen oder unter der Telefonnummer 0421 96 00-40 beziehungsweise über mail@bab-bremen.de anfordern.