15.11.19

Eine Firma übernehmen, die genauso alt ist, wie man selbst. Kann das gut gehen? Das kann, wie zwei junge Bremer Handwerkermeister eindrucksvoll beweisen.

13.11.19

Wissen teilen, gemeinsam mehr schaffen – das ist die Idee hinter „Open Innovation“. Ein neues Starthaus Programm nutzt sie nun, um Technologie-Gründungen den Start ins Unternehmertum zu erleichtern und ihnen so einen Boost zu geben.

10.10.19

Der Betrieb brummt, die Auftragsbücher sind voll – aber wird das auch morgen noch so sein? Warum es für das Handwerk sinnvoll ist, gerade dann zu investieren, wenn das Geschäft gut läuft. Und wie Bremen dabei hilft.

02.10.19

Vasily Ploshikhin ist 3D-Druck-Innovator und will die Technologie mit einer innovativen Software entscheidend voranbringen. Warum er dazu vom Professor zum Unternehmer wird.

27.09.19

“Gibt’s nicht gibt’s doch!” Bei Aenne Reher ist jedes Kleidungsstück ein Unikat – und das hat einen guten Grund.

26.09.19

Pionierarbeit leisten und damit der Umwelt nützen: Dank Bock Bio Science könnten Früchte und Gemüse umweltfreundlicher auf unseren Tellern landen. Eine Idee, die aus gutem Grund mit dem Bremer Umweltpreis 2019 honoriert wurde.

30.08.19

Für die tolle Idee fehlt manchmal das Budget. Mit dem „Schotterweg“ bietet das Starthaus Bremen eine Crowdfunding-Plattform für Projekte aus Bremen und Bremerhaven. Seit dem Start 2015 haben schon fast 80 Vorhaben erfolgreich „geschottert“. Wir stellen sie vor – diesmal drei zum Thema „Video/Film“.

07.08.19

Wer Energie einspart, spart auch Geld. Effizientere Wege, mit Energie umzugehen, gibt es in jedem Unternehmen. Und die werden bei ihren Maßnahmen nicht allein gelassen.

02.08.19

Gin, Craftbeer, Spezialkaffee, Likör – bei den „Bremer Stadtfabrikanten“ vereint sich, was kleine Manufakturen und Werkstätten in der Hansestadt mit viel Liebe und Herzblut herstellen. Gemeinsam zeigen sie: Bremer Marken müssen sich nicht verstecken!

24.07.19

Um den immer komplexeren Prozessen in der Fisch- und Lebensmittelwirtschaft gerecht zu werden, hat die Bremerhavener nordwest Logistik & Spedition GmbH fünf Millionen Euro in ein neues Umschlagszentrum investiert, das bereits für das Zeitalter der Logistik 4.0 gerüstet ist.

23.07.19

Jennifer Jensen wollte nie Unternehmerin werden – hat es dann aber doch getan. Eine Entscheidung, die sie bis heute liebt.

08.07.19

Sozial agieren und unternehmerisch handeln, das passt gut zusammen – davon sind zumindest Dr. Uwe Wunder und Vera Pelzer überzeugt. Wie die beiden helfen, gemeinnützige Unternehmen nach Bremen zu bringen.

05.07.19

Mit MikroCrowd Bremen schafft das Starthaus ein neues Finanzierungsangebot für angehende Unternehmerinnen und Unternehmer. Es kombiniert zwei bestehende Angebote – das Crowdfunding über die Plattform „Schotterweg“ und den Mikrokredit – zu einem neuen Instrument.

04.07.19

Gutes Ergebnis für Bremen: Die BAB-Dienstleistungen wurden 2018 erneut stark nachgefragt und übertrafen zumeist das Vorjahresniveau. Lesen Sie hier unsere Jahresbilanz!

27.06.19

gastronovi feiert zehnjähriges Bestehen. Das ehemalige Startup aus Bremen hat deutschlandweit den Durchbruch geschafft – dank eines Geschäftsmodells, das bis heute keine Konkurrenten kennt.

14.06.19

Was macht eine erfolgreiche Gründung aus? Im Interview mit Andreas Mündl und Daniela Kirchhoff über den idealen Start ins eigene Unternehmen und wie das Starthaus-Coachingprogramm seit 20 Jahren dabei hilft.

05.06.19

Der Umgang mit Software ist für uns so alltäglich, dass wir Herstellern nahezu blind unsere Daten anvertrauen. Die Bremer Univention GmbH geht einen anderen Weg: Bei ihrer Open Source-Software kann jeder nachprüfen, was genau mit den eigenen Daten geschieht. Das macht die Digitalisierung ein Stück sicherer und transparenter.

23.05.19

Unser Arbeitsalltag wird immer hektischer, Stresskrankheiten wie Burn-out nehmen zu. Hanna Schumacher setzt einen Kontrapunkt – mit einer ungewöhnlichen Kombination aus Yoga und Coaching.

10.05.19

Für die tolle Idee fehlt manchmal das Budget. Mit dem „Schotterweg“ bietet das Starthaus Bremen eine Crowdfunding-Plattform für Projekte aus Bremen und Bremerhaven. Seit dem Start 2015 haben schon fast 80 Vorhaben erfolgreich „geschottert“. Wir stellen sie vor – diesmal zum Thema „Literatur“.

06.05.19

Frederik Schmidt hat mit seiner FernAkademie Dr. Schmidt den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt – in einem hart umkämpften Markt. Wie er für sich dabei seine Existenzgründer-Erfolgsformel fand.

24.04.19

Bevor ein Windpark auf See entsteht, muss der Meeresboden erkundet werden. Die Bremer Geo-Engineering.org GmbH setzt dazu auf modernste Technik und etwas, was man die „größte Bassbox der Welt“ nennen könnte.

16.04.19

In der heutigen Zeit noch einen Buchladen aufmachen? Dazu gehört eine große Portion Mut. Mit der richtigen Planung kann es aber funktionieren – wie Sven Odens mit seiner „Buchhandlung Buntentor“ beweist.

04.04.19

Das Bremer Umweltinstitut analysiert Schadstoffe in Produkten, die mit Menschen in Kontakt kommen. Bei der Investition ein neues Analyseverfahren wurde das Institut jüngst von der BAB mit dem Landesinvestitionsförderprogramm LIP unterstützt.

02.04.19

Dass ein Libyer nach Bremen kommt, um hier ein Unternehmen zu gründen, ist alles andere als alltäglich. Aber Tamim Fannoush hat gute Gründe, die Hansestadt als den Startpunkt für seine Europageschäfte auszuwählen. Und die sind nicht nur wirtschaftlicher Natur.

22.03.19

Gründerinnen und Gründer müssen zahlreiche Entscheidungen treffen. Brauchen sie dabei Unterstützung einer Rechtsanwältin oder eines Rechtsanwalts? Wir geben die Antwort!

15.03.19

Für die tolle Idee fehlt manchmal das Budget. Mit dem „Schotterweg“ bietet das Starthaus Bremen eine Crowdfunding-Plattform für Projekte aus Bremen und Bremerhaven. Seit dem Start 2017 haben schon fast 80 Vorhaben erfolgreich „geschottert“. Wir stellen sie vor – diesmal zum Thema „Bildung“.

12.03.19

Alle vier Jahre ist der Energieaudit für Unternehmen Pflicht – 2019 ist es für viele wieder soweit. Aber wer muss sich prüfen lassen? Und wann drohen Bußgelder?

28.02.19

Bleileitungen gefährden die Gesundheit – also raus damit und neue Leitungen aus Kupfer oder Kunststoff rein. Aber wie soll man das bezahlen? Die BAB als Förderbank für Bremen und Bremerhaven hält dafür eine Lösung bereit.

19.02.19

Ann-Kristin Riemann hat sich mit ihrem Label „Ann Lace“ selbstständig gemacht. Obwohl alle Bekannten rieten, es nicht zu tun. Dank Crowdfunding und einer großen Portion Mut ist sie auf dem Erfolgspfad.

11.02.19

Die besten Bücher für Startups 2019 – wir haben das Team aus dem Starthaus gefragt, welche Lektüre sie in der Start- und Wachstumsphase empfehlen. Unsere 9 Favoriten!

24.01.19

Zwei Bremerinnen könnten schon bald die Hodenkrebsbehandlung entscheidend verbessern. Mit ihrem Start-up miRdetect gehen sie dafür seit Jahren durch zahlreiche Höhen – und Tiefen.

18.01.19

Sechs Gründerinnen und Gründer erzählen, warum sie die Hansestadt dem deutschen Start-up-Mekka Berlin vorziehen.

11.01.19

Der belladonna Gründerinnenpreis zeigt bereits seit zehn Jahren, wie Frauen die Bremer Wirtschaft mit eigenen Ideen mitgestalten. Wir stellen auf den Seiten des Starthauses die acht erfolgreichsten Gewinnerinnen vor.

09.01.19

Bei der Indorf Orthopädie-Schuhtechnik GmbH & Co. KG in Bremerhaven verbinden sich traditionelle Produkt- und Arbeitswelten erfolgreich mit hochmodernen Ansätzen aus dem 3D-Druck.

17.12.18

Francis Heckman ist Unternehmensberater. Und neuerdings Spielzeughersteller. Mit ankenstein produziert er Bauklötze in Pulverform zum Selbstgießen.

07.12.18

Alle 3,5 Minuten geschieht bundesweit ein Einbruch. Aber: Man kann es den Langfingern tatsächlich so schwer wie möglich machen. In Kooperation mit der BAB gibt es zudem Fördermöglichkeiten für einbruchssichere Fenster und Türen.

21.11.18

Äußerste Präzision ist bei Eickworth Modellbau Alltag. Auf die Dienste der Bremer greifen Autokonzerne und Flugzeugbauer immer dann zurück, wenn es bis auf den hundertstel Millimeter stimmen muss.

14.11.18

Der Druck zur Digitalisierung wächst. Gerade kleinen und mittleren Unternehmen fällt es jedoch schwer, Finanzmittel für die notwendigen Prozesse bereitzustellen. Gut, dass in Bremen alle an einem Strang ziehen, wenn es darum geht, Finanzierungsmittel für Digitalisierung auf die Beine zu stellen.

29.10.18

Viktoria Theoharova ärgerte sich über die angebotenen Sweatshirts, als sie auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für ihren Bruder war. Dabei kam der Bremerin die Idee zu „Huddy“. In ihrem Atelier näht die 33-Jährige jetzt Kapuzenpullover nach Maß.

25.10.18

Eisgenuss ohne Reue? Der Bremer Timur Budak ist da einer ganz großen Idee auf der Spur. Und legt dafür sein Studium auf Eis.

23.10.18

Das Beste aus beiden Welten: Ein junger Inder bringt von Bremen aus deutsches Engineering mit indischen Fabrikkapazitäten zusammen. Und das komplett digitalisiert – mit einem Klick in Echtzeit in die indische Fabrik. Wie Hersteller davon profitieren können.

18.10.18

Die Unternehmen hinter dem Verein Bremer Stadtfabrikanten sind Profis in Sachen Lebensmittel. Weniger bei der Digitalisierung. Aus diesem Grund haben sie sich an die Fortschrittmacher vom Bremer Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum gewandt.

17.10.18

Ideen werden wahr auf der Gründungswoche Bremen & Bremerhaven vom 5. bis 22. November 2018. Das Starthaus lädt gemeinsam mit den Akteuren des Bremer Gründungsökosystems zu mehr als 30 Veranstaltungen und Events ein.

16.10.18

Er ist überzeugt, dass aus Bremen ein Top-Standort in Sachen Künstlicher Intelligenz werden kann: Esteban Bayro-Kaiser hat mit seinem Start-up WearHealth Großes vor. Warum hat sich der Weltenbummler gerade die Hansestadt ausgesucht?

08.10.18

Ein hochkomplexes Satellitenprojekt per E-Mail, Word und Excel abwickeln? Das geht auch besser, dachte sich Marco Witzmann und entwickelte die webbasierte Software Valispace. Sein junges Unternehmen gewinnt damit den KfW Award Gründen 2018 in Bremen.

25.09.18

Offshore-Windkraftanlagen fallen häufiger aus, als sie eigentlich sollten. Die Leistungselektronik in den Anlagen hat daran einen wesentlichen Anteil. Ein Forschungsteam in Bremen untersucht die eingesetzte Hochleistungselektronik, um Gründe für die Ausfälle zu finden. Einen starken Verdacht haben die Forscherinnen und Forscher bereits.

14.09.18

Wer online eine Reise bucht, kennt das: Immer dieselben Hochglanzbilder, auf jedem Portal ähnliche Angebote. Die Bremer Plattform Trasty macht damit Schluss. Und prophezeit: Wir werden Reisen künftig anders buchen.

07.09.18

Purenum hat zusammen mit einer Universitätsklinik ein Verfahren entwickelt, welches Nierenstein-Operationen revolutionieren könnte. Eine Weltneuheit in diesem Segment der Medizintechnik – die beinahe gescheitert wäre.

03.09.18

Seit Mitte August ist die neue Leiterin des Bremer Starthauses im Einsatz. Anke Felbor ist nun erste Ansprechpartnerin für Gründer. Die 47-Jährige hat bereits selbst ein Unternehmen aufgebaut.

30.08.18

Klug gespart ist halb gewonnen: Wer in Energieeffizienz investiert, spart auf lange Sicht viel Geld. Das gilt sowohl für Kleinstbetriebe als auch für ausgewachsene Mittelständler. Unsere elf Energieeffizienz-Tipps!

09.08.18

Wie verantwortungsbewusste Sanierung, altersgerechte Weiterentwicklung von Wohnungsbestand und ein zeitgemäßes Wohnen im Sozialen Wohnungsbau Hand in Hand gehen können, zeigt die Städtische Wohnungsgesellschaft Bremerhaven (Stäwog).

06.08.18

Bis zum 31. August 2018 können sich ExistenzgründerInnen noch für das STARTHAUS-Coachingprogramm (BRUT) bewerben. Das Angebot bietet passgenaue und nachhaltige Unterstützung bei der Vorbereitung auf die Selbstständigkeit

03.08.18

Einzelkämpfer haben es selten leicht. Beim Coworking arbeiten Unternehmerinnen und Unternehmer in einer Bürogemeinschaft und profitieren so voneinander. Zwölf Coworking-Spaces in Bremen – such dir deinen Lieblingsplatz aus!

01.08.18

Ein Unternehmen zu gründen ist leicht in Bremen. Denn hier hat sich eine einmalige Start-up-Landschaft gebildet, die Zugang zu Wissen, Fördermitteln und Kontakten ermöglicht. Da bleibt nur zu sagen:

30.07.18

Zum 15. August 2018 übernimmt Anke Felbor die Leitung des Starthauses Bremen. Felbor, die seit vier Jahren in der Hansestadt lebt, trägt damit die operative und konzeptionelle Verantwortung für die weitere Ausgestaltung der im Januar 2018 gestarteten, zentralen Anlaufstelle für Gründerinnen und Gründer in Bremen.

19.07.18

Er ist eine echte Erfolgsgeschichte - der "Bremer Punkt" heimste gleich zwei Auszeichnungen mit dem Deutschen Bauherrenpreis und dem Bremer Wohnbaupreis 2018 ein. Das Pilotprojekt bietet Lösungen für die städtebaulichen Herausforderungen in Sachen Wohnraum.

28.06.18

Ist da drin, was draufsteht? Eine Kernfrage, die nicht nur Verbraucher umtreibt, sondern auch die Experten des Bremerhavener Labors Impetus GmbH & Co Bioscience KG. Sie untersuchen Lebens- und Futtermittel oder Textilien auf gentechnische Veränderungen.

21.06.18

Auf der ganzen Welt sind Urbanscreen für ihre künstlerischen Videoprojektionen bekannt. Der Geschäftsführer Majo Ussat zeigt uns seine Lieblingsprojekte – und erzählt, was er noch alles illuminieren will.

08.06.18

Bei der Crowdfunding-Kampagne "Ideen für Bremen" suchen noch bis zum 20. Juni 31 Bremer Projekte Unterstützung. Kreative Ideen für Bremen - jetzt mitmachen beim Schotterweg-Crowdfundingportal!

31.05.18

FISH - vier Buchstaben, die keineswegs auf den maritimen Firmensitz im Biotechnologiezentrum Bio Nord verweisen, sondern für ein Verfahren stehen, das heute zum Standardwerkzeug in der Krebsdiagnostik zählt. Seit 2004 macht sich die ZytoVision GmbH auf, den Markt für medizinische Diagnostik in einer Nische zu erobern.

17.05.18

Regionale Lebensmittel liegen im Trend – wir wollen wissen, wo unser Essen herkommt und wer es herstellt. In Bremen und Bremerhaven machen sich eine ganze Reihe an Food-Start-ups daran, neue Versuchungen für unseren Gaumen zu finden. 15 Gründungen auf einen Blick.

08.05.18

Die jungen Yachtbauer von Bente mischen den Segelbootmarkt mächtig auf. Die Bremerhavener haben sich in kürzester Zeit das Image von wilden Revoluzzern erarbeitet. Mit ihrem Erstlingswerk Bente24 feiern sie Markterfolg nach Markterfolg. Jetzt planen sie mit der größeren Bente39 den nächsten Coup. Das Geheimnis ihres Erfolgs? Lässigkeit, Stil und kein (Ruder)Blatt vor dem Mund.

26.04.18

Zwei Schwestern aus Kanada produzieren und verkaufen mitten in der Bremer Innenstadt nachhaltige und biologisch zertifizierte Dessous. Warum gerade Bremen? Wir haben die beiden weitgereisten Modedesignerinnen dazu befragt.

25.04.18

Die brauchen Schotter: Hazmat Modine steht für großartige Musik. Ihre Songs und Kompositionen vereinen Blues, Jazz, Country und R&B. Der Bremer Ulrich Balss möchte jetzt das vierte Studioalbum der Band mit eurer Unterstützung realisieren.

19.04.18

Vom niedersächsischen Wildeshausen in die Airport-Stadt: Die Team Beverage AG hat seinen Hauptsitz mit knapp 90 Beschäftigten nach Bremen verlegt. Die Ansiedlung in Bremen wurde eingeleitet und gemanagt durch die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH und durch die Bremer Aufbau-Bank GmbH gefördert.

19.04.18

Das Starthaus Bremen ist Anlaufstelle für alle Gründerinnen und Gründer in Bremen und Bremerhaven. Ratzfatz zum eigenen Unternehmen – und deshalb haben wir das Starthaus auch einmal ratzfatz in 60 Sekunden zusammengefasst!

28.03.18

Neben den gängigen Kreditformen werden Mikrokredite in Deutschland immer populärer. Was sich dahinter verbirgt, wie es funktioniert und für wen es gedacht ist, erfahren Sie im Beitrag auf ecin.

21.02.18

Wie wird aus einer Idee ein Unternehmen? Diese acht Start-ups aus Bremen machen es vor und zeigen, dass eine Gründung in der Hansestadt gleichzeitig den Grundstein für ein erfolgreiches Business ist. Wer dahinter steckt? Dazu hier mehr!

16.02.18

„Wir können Bremen zur ersten Bienen-Hauptstadt machen!“ – mit dieser Idee trat Dieter Schimanski beim ersten Wettbewerb „Ideen für Bremen“ 2016 an und gehörte zu den sieben Gewinnern.

15.02.18

Wer in Bremen ein eigenes Unternehmen gründen will, hat viele Fragen und bisher ebenso viele Ansprechpartner. Das ändert sich jetzt – mit dem neuen Starthaus. Ein Beitrag von buten un binnen.

09.02.18

Drähte, Rohre, Kabel, Schläuche, Glasfasern, Kunststoff — in dem mittelständischen Unternehmen dreht sich alles um intelligente Mess- und Regeltechnik sowie Inspektions- und Sortiersysteme. Mit der Erweiterung sollen Fertigung und Logistik noch effizienter werden. Unterstützt wird die Sikora AG bei der Expansion von der BAB - Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven.

24.01.18

CO2-Bilanz verbessern, Bremerinnen und Bremer für den Zero-Waste-Gedanken gewinnen, nachhaltig einkaufen – Myriam Carneva hat ein Ziel. Sie möchte mit ihrer Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform Schotterweg ihren Unverpackt-Laden „L’Epicerie Bio“ in der Bremer Neustadt finanzieren. Mehr erfahren Sie auf nordbuzz.

19.01.18

Wer gründen will, kommt selten ohne Fremdkapital aus. Dabei muss er oder sie den Finanzberater für einen Kredit überzeugen – denn letztendlich entscheidet die Bank. Wir haben neun Tipps zusammengestellt, wie Kreative erfolgreich das Bankgespräch bewältigen.

15.12.17

Kurze Wege, individuelle Beratung und kompetente Begleitung unter einem Dach. Das verspricht das neue START Haus allen Gründungswilligen in Bremen ab Januar 2018. Alle bestehenden Angebote für Gründerinnen und Gründer sind künftig zentral im START Haus bei der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven (Bremer Aufbau-Bank) gebündelt.

01.12.17

Mehr als 30 Jahre träumte Carolin Nolte von einem eigenen Geschäft. Aber sie wollte keine Kompromisse eingehen und wartete, bis in der Pappelstraße in der Neustadt geeignete Räume frei wurden. Dass es in diesem Jahr geklappt hat, liegt auch am Glück, mit einem Schornsteinfeger verheiratet zu sein.

17.11.17

Ein Boot aus zu 80 Prozent nachhaltigen Rohstoffen - damit sorgt die kleine Bremer Werft GreenBoats aktuell nicht nur in der Bootsbranche für Aufmerksamkeit. Statt mit Glasfasern und Kohlefaserverbundstoffen wird in Horn-Lehe mit Naturfasern wie Flachs, Kork und sogenannten „grünen Epoxidharzen“ auf Leinölbasis gebaut. Eine Kombination, die den konventionellen Kunststoffbootsbau aufmischt.

13.11.17

Crowdfunding ist nicht gleich Crowdfunding. Es gibt vier verschiedene Arten dieser alternativen Finanzierungsmethode. Wir stellen sie vor.

10.11.17

Der Bremer Schmierstoffhersteller FUCHS WISURA GmbH hat einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Schmierstoff für die Umformindustrie an den Markt gebracht. Das Projekt wurde mit Fördermitteln aus dem Forschungs- und Entwicklungsprogramm ermöglicht.

01.11.17

Auch im hohen Alter in den eigenen vier Wänden leben – ein Traum vieler Menschen. Das Start‐up oldntec möchte dabei helfen. Mit einer kleinen, handlichen Box schaffen sie Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Die BAB fördert mit dem EFRE‐Beteiligungsfonds Bremen die Idee des jungen Unternehmens.

20.10.17

Die Union Brauerei hat mit feinem Craft Beer das brachliegende Brauereigelände in Bremen-Walle wieder zu neuem Leben erweckt. Dazu wurde sie mit Mitteln aus dem Landesinvestitionsförderprogramm unterstützt. Jetzt sind auf dem Gelände auch noch Wohnungen entstanden – ein Traum. Nicht nur für Bierliebhaber.

20.10.17

Seit zwei Jahren haben Gründer, Erfinder und Kreative in Bremen und Bremerhaven die Chance, über die lokale Crowdfunding-Plattform Schotterweg der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven und der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, um finanzielle Unterstützung im Web zu werben.

04.10.17

Der direkte Dialog mit den Kunden ist Gold wert. Doch was denken diese über Unternehmen? Mit der Anwendung „my opinion" der smart insights GmbH erhalten Firmen in Echtzeit Meinungen und können unmittelbar reagieren.

29.09.17

Aus einer Schnapsidee wird ein veritables Geschäft: Gut neun Monate nach Auslieferung der ersten Flaschen zieht „Nork“ seine Kreise in ausgewählten Hamburger und Bremer Bars – und nun auch in Berlin. Der Korn kommt an.

21.09.17

Wo finde ich Geld für mein Startup? Häufig ist das eine der zentralen Fragen für Gründer. So unterschiedlich die Bedürfnisse auch sind – auf ziemlich viele hat die Bremer Angebotslandschaft eine Antwort.

15.09.17

Der Bremer Designer Peter Schwartz bringt frischen Wind in die Bestattungsbranche – mit individualisierten Urnen aus dem 3D-Drucker. Sein Anliegen: in der Einmaligkeit besondere Wertschätzung gegenüber dem Verstorbenen ausdrücken.

14.09.17

Sanierung, Modernisierung oder Hauskauf – all das kostet. In Bremen gibt es viele Förderungen, die Investitionsfreudigen finanzielle Hilfe bieten. Der Bremer Förderlotse findet das passende Finanzierungsangebot und führt gezielt und persönlich durch den Förderdschungel, bis hin zur Traumimmobilie.

01.09.17

Dr. Cord Winkelmann von der Sensosurf GmbH verheiratet Sensorik mit Material. Mit seinen ausgezeichneten Technologien der Sensorintegration ist der Bremer Unternehmer Vorreiter darin, Bauteilen das Fühlen, Denken und Kommunizieren beizubringen und eröffnet Unternehmen neue Wege.

01.09.17

Mit Luftströmen kennt Dr.-Ing. Frank Kortenstedde sich bestens aus. Innerhalb der Dissertation hat der 44-Jährige erste Ansätze für ein innovatives Strömungselement entwickelt, das mittlerweile Kern des Start-ups evoblade ist. Seit 2014 feilt er mit drei weiteren Mitstreitern an der Unternehmensidee. Im kommenden Jahr gehen die Ingenieure an den Markt.

01.09.17

Kunst, Design und Menschen mit Beeinträchtigung: Für zwei junge Designer aus Bremen ist das der spannende Kern ihrer Arbeit. Gemeinsam mit Werkstatt-Mitarbeitern entwickeln und optimieren sie handwerkliche Produkte. Und sind immer wieder begeistert, auf wie viel Potenzial sie bei ihren Co-Designern stoßen.

Ihr Kontakt zu unseren Finanzexperten:


Sie wünschen eine Kontaktaufnahme durch uns?
Die personenbezogenen Daten werden auf der Basis der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), zweckgebunden für die Kontaktaufnahme erhoben und verarbeitet. Wir geben Ihre Daten nur weiter, soweit ein Gesetz dies vorschreibt oder wir Ihre Einwilligung eingeholt haben. Die personenbezogenen Daten sind für die Kontaktaufnahme erforderlich. Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der EU Datenschutzgrundverordnung können Sie hier auf unserer Internet-Seite einsehen oder unter der Telefonnummer 0421 96 00-40 beziehungsweise über mail@bab-bremen.de anfordern.